Neue Jugendtrauergruppe startet im Kinderhospiz

HSV Fans spenden für erspielte Punkte Ihres Vereins
16. September 2020
Kinderkommission des Bundestages kritisiert Kinderrechte während der Corona-Pandemie
21. September 2020
Alles zeigen

Nach langem Stillstand unserer Angebote für betroffene Familien konnten wir in diesem Monat eine neue Trauergruppe starten. Unter Beachtung der Hygieneregeln fand das erste Kennenlerntreffen Anfang September für trauernde Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren statt. Unter Anleitung qualifizierter Mitarbeiterinnen aus dem AKJH und dem CVJM konnten sich drei Mädchen und zwei Jungen in entspannter Atmosphäre mit unserem Angebot vertraut machen. Die nächsten Treffen stehen jeweils unter eigenen Themen, die den Trauerprozess der Betroffenen unterstützen.

Die Angebote für Trauernde werden ausschließlich über Spenden finanziert und sind  für die Betroffenen kostenfrei. Wir freuen uns über alle Unterstützer und informieren bei Interesse auch gern detaillierter über unsere Angebote für trauernde Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.