FB-Login

Familienbegleiter schenken betroffenen Familien ihre Zeit

Für die Begleitung in den Familien suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiter, die bereit sind ihre Zeit, ihre Lebenserfahrung und ihr Wissen einzubringen.

Die Familienbegleiter werden auf ihre Tätigkeit intensiv in einem Ausbildungskurs vorbereitet. Dieser umfasst 100 Stunden.

In dieser Zeit wird Grundlagenwissen zu den Themen Familie, Kommunikation, Haltung, Krankheit, Sterben und Trauer vermittelt. Während ihrer Tätigkeit in der Familie werden die Familienbegleiter durch die hauptamtliche Koordinatorin, Supervision und regelmäßige Helfertreffen unterstützt.

Der nächste Kurs startet demnächst.

Benutzerdaten eingeben

Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in unserem Kinder-und Jugendhospiz haben wenden sie sich an:

Beate Müller | E-Mail senden | 0345-95898775