Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise

Matinée Wolfgang Winkler
16. März 2020
Selbstgenähter Mundschutz
22. April 2020
Alles zeigen

Liebe Familienbegleiter*innen, liebe Familien, liebe Spender*innen und Unterstützer*innen
Die derzeitige Situation rund um das Corona-Virus trifft auch unser Ambulantes Kinder- und Jugendhospiz in Halle. Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie wir mit der Situation umgehen sollten. Wir empfehlen erst einmal alle ehrenamtlichen Familienbegleitungen ruhen zu lassen. Der Schutz der schwerkranken Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien muss oberste Priorität haben. Aber auch die Gesundheit unserer Familienbegleiter ist wichtig und liegt uns sehr am Herzen.
Daher für Sie zur Info:
Wir sind weiterhin über E-Mail, Telefon und Diensthandy für Sie erreichbar!
Im Krisenfall und bei wichtigen Fragestellungen ruft uns an oder schickt eine Mail
Der Beginn unseres geplanten Ausbildungskurses wird vorerst verschoben. Supervisionen, Helfertreffen und Müttertreffen sind vorerst nicht geplant. Wir werden Sie hierzu auf dem Laufenden halten.
Geschwistertreff und das Elterncafé im Krankenhaus fallen bis auf Widerruf aus. Die im Sommer geplante Jugendtrauergruppe wird hoffentlich stattfinden können.
Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir Sie, von Besuchen in unserem Büro abzusehen. Nur so können wir eine weitere Notbesetzung und Erreichbarkeit gewährleisten.

 

Damit wir unsere Arbeit auch nach der Krise gut fortführen können, sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenbescheinigung aus. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.