Trauertattoo – Ausstellung im Ratshof im März 2018

GISA Mitarbeiter spenden dem AKJH
8. Februar 2018
Begleiter Ehrenamt Spende Hilfe
Rhinos unterstützen das AKJH
6. März 2018
Alles zeigen

Ob ein besonderer Schriftzug, ein Symbol, eine Zeichnung. Ob Mann oder Frau. Jung oder Alt. Das Tattoo ist ein Statement für immer, denn Trauer geht nicht vorbei. Sie verändert sich und sucht nach individuellem Ausdruck. Trauer will gesehen werden.

Die Autorinnen K. Hartig und S. Oeft-Geffarth haben im Rahmen Ihres Projektes Trauertattoo neben einem Buch auch eine mietbare Wanderausstellung  publiziert. Diese war schon vielfach in ganz Deutschland zu sehen, im März 2018 nun endlich auch in Halle. Das Trauernetz sowie die Pietät Halle sind die Organisatoren der Ausstellung im Ratshof.

Eckdaten:

Ausstellungseröffnung: Montag, 05.03.2018 17 Uhr (mit Grußwort der Autorinnen, Gespräch mit Teilnehmern des Projektes)

Ausstellungszeitraum: Montag, 05.03. bis Freitag, 23.03.2018 von Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr

Eintritt kostenfrei

 

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.