PSD Bank Braunschweig eG spendet 2.000 Euro

neue Kindertrauergruppe startet
22. März 2018
Spenden statt Schenken zum 70sten Geburtstag
11. April 2018
Alles zeigen

Braunschweig, 05.04.2018; Die PSD Bank Braunschweig eG unterstützt die Kindertrauer- und  Geschwistergruppe mit insgesamt 2.000 Euro aus den Zweckerträgen des PSD Gewinnsparens. Damit werden Ausflüge und die thematische Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen finanziert.

Der Verlust des Bruders, der Schwester oder eines Elternteils ist für alle Kinder und Jugendliche schmerzhaft. Damit solch ein Schicksalsschlag nicht traumatisch wird und die Gefühle verarbeitet werden können, bietet das ambulante Kinder- und Jugendhospiz Halle gGmbH eine Kindertrauergruppe für Kinder von 6-12 Jahren an.

Aber auch Geschwisterkinder von schwer kranken Kindern sind betroffen. Die Versorgung des erkrankten Kindes nimmt viel von der elterlichen Zeit in Anspruch, sodass die individuellen Bedürfnisse der gesunden Geschwister häufig ungewollt in den Hintergrund rücken. In einer Geschwistergruppe können diese Kinder und Jugendliche über ihre Situation und Gefühle sprechen und diese gemeinsam verarbeiten.

Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD Bank Braunschweig eG, war beim Besuch des Kinder- und Jugendhospizes beeindruckt: „Wenn Kinder vom Sterben und Tod betroffen sind, benötigen sie und ihre Angehörigen besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung. Mit unserer Spende hoffen wir, dass die Arbeit des Kinder- und Jugendhospiz Halle weiter so vorbildlich durchgeführt werden kann.“

Für die großzügige Spende bedankt sich das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz Halle bei der PSD Bank Braunschweig recht herzlich.

 

 

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.